01. November 2014

© Gottfried Friedrichs KG

Cornelia Poletto Wildlachs by FRIEDRICHS ist Produkt des Jahres

Vom Verbraucher ausgezeichnet

Bestes Neuprodukt in der Kategorie Fisch und Fischerzeugnisse: Im Rahmen einer unabhängigen Umfrage der Lebensmittel Praxis wurde der Cornelia Poletto Wildlachs by FRIEDRICHS zum Produkt des Jahres 2015 gewählt.

Die feine Innovation bedient wichtige Trends, wie nachhaltige Fischerei, höchste Qualität und handwerkliche Verarbeitung. Damit trifft sie genau den Geschmack einer kaufkräftigen Premium-Zielgruppe und erhält dafür jetzt auch die Goldmedaille beim Produkt des Jahres. Der Preis wird alljährlich von der Lebensmittel Praxis auf Basis einer bundesweiten Verbraucherbefragung vergeben.

Der Cornelia Poletto Wildlachs by FRIEDRICHS überzeugt durch erlesenen Geschmack und Nachhaltigkeit. Für das 120g Filetstück (ca. 9,99 Euro – 12,99 Euro UVP) wird nur MSC-zertifizierter, handgeangelter Coho-Wildlachs aus Alaska verwendet. Die Heimat des reinen Naturprodukts sind die eiskalten, klaren und sauberen Gewässer des nordpazifischen Ozeans – einem der ursprünglichsten und nährstoffreichsten Meere der Welt. Hier wächst er in seinem natürlichen Lebensraum heran. Gefangen wird er nach streng limitierten Quoten im sogenannten Trolling-Verfahren: Von kleinen Booten mit ein bis zwei Mann Besatzung werden die Lachse im Haken- und Leinenfang einzeln mit der Angel aus dem offenen Meer gezogen. Das Fleisch des Coho ist von angenehm fester Konsistenz und hat von Natur aus eine besondere rot-orange Farbe, unterstützt durch seine Ernährung von Schalen- und Krustentieren. Der handgeangelte Coho gilt als einer der qualitativ besten Lachse der Welt und wird in Deutschland exklusiv von Gottfried Friedrichs angeboten. Für den Cornelia Poletto Wildlachs by FRIEDRICHS verwendet die Erste Hanseatische Feinfisch-Manufactur nur den besten Teil vom Lachs, nämlich das Filet aus dem Rücken und veredelt es im Ganzen sorgfältig und mit einem hohen Maß an Handarbeit weiter. So wird der Fisch mild gesalzen und anschließend auf traditionelle Weise über Buchenholz geräuchert. Bei FRIEDRICHS, einer der bedeutendsten europäischen Wildlachsräuchereien, gibt man dem Lachs viele Stunden Zeit, um schonend bei einer optimalen Temperatur durch gleichmäßige Luftströmungen geräuchert zu werden. Nach einer Ruhe- und Reifephase entfaltet er sein besonderes Aroma – eine Sorgfalt, die man schmeckt. Per Hand werden zuletzt sorgsam die Gräten gezogen und aus der ganzen Seite die feinen Filetstücke zugeschnitten. Um den Genuss von hochwertigem Feinfisch auch für die nachfolgenden Generationen zu sichern, spenden Cornelia Poletto und Gottfried Friedrichs 10 Cent je verkaufter Packung an das Internationale WWF-Zentrum für Meeresschutz.

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sind besonders stolz, dass wir als Marktführer im Bereich Premium-Feinfisch erneut die Goldmedaille erringen konnten“, so Kathrin Runge, Leitung Marketing/PR Gottfried Friedrichs. „Mit Star-Köchin Cornelia Poletto konnten wir für das Produkt eine authentische Partnerin gewinnen. Ihr Name und ihre Glaubwürdigkeit generieren zusätzliche Impulskäufe und erschließen neue Verwender für unseren edlen Wildlachs aus Alaska.“